E-Book Heiße Tochter in Afrika erschienen

17jährige Nicole, heiße Tochter, schwere Brüste auf heißer Erde

„Am nächsten Tag fuhr ich mit Nicole ins Bordell. Aber nicht ins grelle, flashige „Tanjung’, das für die Touristen, sondern in ein einfaches, verschwiegenes Bordell etwas außerhalb der Stadt, in dem nur Schwarze verkehrten. Mara hatte mir die Adresse besorgt und einen ebenso verschwiegenen Taxifahrer, der uns dort hinbrachte. Mara küsste Nicole ganz ungeniert und griff ihr zwischen die Beine, als wir ins Taxi stiegen. „Du bist heiß, Nicole“, sagte sie, „ich fühle es, du bist total heiß!“ Sie sah mich noch mal an, und dann fuhren wir los. Nicole saß mit unbewegtem Gesicht in dem weichen Polster, ihr war nicht anzusehen, was sie dachte, aber sie hatte eine heiße Fotze und war geil bis in die Haarspitzen. Es war später Nachmittag, die Sonne brannte heiß und unbarmherzig hernieder. Nicole trug ihre weißen Jeans, und ihre schweren Brüste bewegten sich deutlich in dem knappen Büstenhalter. Sie schwitzte, das T-Shirt klebte ihr am Körper und ihre Brustwarzen zeichneten sich immer deutlicher darunter ab. Ich umarmte Nicole und küsste sie, sie erwiderte meinen Kuss und sah mich an:

„Oh Paps, ich bin schon so nass, am liebsten würde ich mich schon jetzt ausziehen, ich kann es kaum abwarten, bis wir[…]“

Auszug aus: Tom Stark. „Heisse Tochter in Afrika.“ 

 
 

Passende Artikel

TIPP!
iDownload
Heiße Tochter in Afrika

Nachdem beim Betreten des heißen Kontinents schon das 1. unfreiwillige Sextribut entrichtet werden muss, lassen weitere hochprisante Abenteuer nicht lange auf sich warten. Der Roman strotzt nur so von langen Schwänzen, Titten und juicy pussys.

ab 7,90 € *

 
 

Kommentar schreiben

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.